Mondorfer Unternehmen werben für Ausbildung

Unternehmensvertreter aus dem Gewerbegebiet Mondorf haben mit den Vorbereitungen zu einer Ausbildungsveranstaltung im September 2017 begonnen. Ein erstes Treffen mit der ACT Gruppe, Elter Sonnenschutz- und Rolladentechnik, Holzbau Stocksiefen, LEMO, Mobau Klein, dem Ausbildungsberater der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg Gerd Lux sowie Niederkassels Wirtschaftsförderin Daria Plata fand in den Räumlichkeiten der ACT Gruppe statt. Die teilnehmenden Betriebe berichteten dabei über die zunehmenden Schwierigkeiten bei der Besetzung ihrer Ausbildungsstellen. Vor allem stehen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) angesichts des demografischen Wandels vor einem zunehmenden Fachkräfteproblem. Gerd Lux: "Entscheidend ist es deshalb, dass wir junge Menschen schon frühzeitig sensibilisieren, sich mit ihren beruflichen Zielen auseinanderzusetzen und zu motivieren, auf diese hin zu arbeiten." Da die KMU zumeist nicht über ausreichend personelle und finanzielle Ressourcen für die zeitintensive Nachwuchssuche verfügen, übernimmt die Wirtschaftsförderung der Stadtentwicklungsgesellschaft Niederkassel mbH die komplette Organisation der Veranstaltung zum Thema Ausbildung im Herbst. Die IHK Bonn/Rhein-Sieg steht Betrieben sowie der Wirtschaftsförderung beratend zur Seite.

Um den Betrieben aus dem Stadtgebiet Niederkassel, die Möglichkeit zu geben, einen passenden Auszubildenden zu finden, haben sich die teilnehmenden Betriebe für eine Veranstaltung entschieden, bei der sich auch Betriebe außerhalb des Gewerbegebietes Mondorf vorstellen dürfen. "So sollen sich interessierte Betriebe mit einem Informationsstand auf dem Gelände eines teilnehmenden Betriebes präsentieren. Außerdem sollen an diesem Tag Vor-Ort-Führungen in den Betriebsstätten für interessierte Bewerber angeboten werden. Die Veranstaltung ist für die Betriebe kostenlos", sagt Daria Plata.

Betriebe, die Ausbildungsplätze anbieten und an der geplanten Veranstaltung teilnehmen möchten, können sich an Daria Plata, Telefon 02208/9466171, E-Mail plataseg-niederkassel.de, wenden. Sie beantwortet Fragen zur Organisation und zum Ablauf der geplanten Veranstaltung.

Zurück zur Übersicht