Teilqualifikationen (TQ)

Mit Teilqualifizierungen Schritt für Schritt zum Ausbildungsabschluss

Ungelernte Arbeiterinnen und Arbeiter, die älter als 25 Jahre sind, können schrittweise ihren Weg zur ausgebildeten Fachkraft gehen. Dafür gibt es für zahlreiche bekannte Ausbildungsberufe die Teilqualifikationen (TQ).

Die Inhalte des Ausbildungsberufes wurden hier in mehrere in sich abgeschlossene Bausteine aufgeteilt. Die einzelnen Bausteine können hintereinander absolviert werden. Nach jedem Baustein erfolgt eine Kompetenzfeststellung durch die IHK, das beim erfolgreichen Bestehen mit einem IHK-Zertifikat bescheinigt wird. Werden alle Bausteine mit Erfolg durchlaufen, besteht die Möglichkeit, die Ausbildungsabschlussprüfung zu absolvieren. Teilqualifikationen bieten damit einen schrittweisen Weg zum Ausbildungsabschluss. Viele Teilnehmende der ersten Bausteine sind allerdings bereits durch den Erwerb der einzelnen IHK-Zertifikate fit für neue Aufgaben.

Unsere Überbetriebliche Ausbildungswerkstatt unterstützt Sie als Unternehmen, wenn Sie Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter zu einer Teilqualifikation schicken möchten. Nach dem TQ-Baustein 1 können wir Ihnen ein fundiertes Feedback dazu geben, welche Entwicklungsmöglichkeiten wir für die jeweiligen Teilnehmenden sehen.

Ab Herbst 2022 bieten wir TQ-Kurse in den Berufen Industriemechaniker*in, Maschinen- und Anlagenführer*in sowie Industrieelektriker*in Geräte und Systeme und Industrieelektriker*in Betriebstechnik an.

Haben Sie Interesse an einer TQ und einer möglichen Förderung, dann setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung. Wir beraten Sie gerne!
 

Informationen zu dem Kompetenzfeststellungsverfahren bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg finden Sie hier.

Thomas Klein
Kleinwbz.bonn.ihk.de
Tel: 0228/97574-213
Daniel Berens
Berenswbz.bonn.ihk.de
Tel: 0228/97574-233