Aktuelle Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht zum Jahreswechsel 2019 / 2020

Zum ersten Mal seit Bestehen der Europäischen Union will ein Mitglied die Zollunion verlassen. Der BRitish EXIT verändert u. a. den Warenaustausch zwischen der EU und dem United Kingdom (UK). Nach mehrfacher Verschiebung des Austrittstermins auf nunmehr den 31. Oktober 2019 werden die aktuelle Situation und die Folgen für die Wirtschaft auf beiden Seiten des Ärmelkanals dargestellt. Dies gilt auch für den Fall einer erneuten Verschiebung des Termins aufgrund von Neuwahlen im UK oder anderweitiger Vereinbarungen mit der EU. Vereinfachte Zollverfahren auch bei der Einfuhr im UK stellen eine große Belastung für die Unternehmen dar.

Im Licht dieser und weiterer anstehenden und interessanten Entwicklungen setzt das Seminar zu aktuellen Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht an und bringt Sie auf den aktuellen Stand des Wissens.

Inhalte

    Detaillierte Inhalte entnehmen Sie bitte dem pdf unter "Downloads" in der rechten Spalte.

Zielgruppe

Zollverantwortliche / Zollbeauftragte; (Zoll)Sachbearbeiter/-innen Ein- und Ausfuhr; Leiter/in Zoll, Logistik, Einkauf, Verkauf, Materialwirtschaft; Versandleiter, Disponenten; Spediteure und Dienstleister; Berater, Controller

Unterrichtszeiten

Freitag, 31.01.2020 von 08:30 Uhr bis 13:00 Uhr.

Dozenten

Ort

Bildungszentrum der IHK Bonn/Rhein-Sieg
Kautexstr. 53
53229 Bonn