Social Media Manager (IHK) - e-learning berufsbegleitend

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die grundlegende Bedeutung inklusive Chancen und Risiken, die Social Media für sie und ihr Unternehmen hat. Sie lernen die wichtigsten bestehenden Social Media Plattformen kennen und werden in die Lage versetzt, ein ganzheitliches Social Media Konzept zu erstellen und umzusetzen.

Sie lernen, rechtliche Risiken im Rahmen des Social Media Management zu erkennen und abzuwägen. Die Teilnehmer erwerben die Basiskenntnisse in Return on Investment (ROI) Betrachtungen für Social Media. Sie sind in der Lage, Ziele zu bestimmen, Zielgruppen auszuwählen und ihren Content sowohl plattform- als auch zielgruppenspezifisch zu posten. Sie lernen dabei neben den Plattformen ebenfalls verschiedene Tools zur Contentplanung und -erstellung kennen sowie den Erfolg von Maßnahmen im Rahmen von Social Media Analyse und Monitoring zu untersuchen.

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt, lediglich grundlegende Internetkenntnisse werden erwartet.

Der Social Media Manager-Lehrgang bedient sich einer erprobten e-Learning-Lehr- und Lernmethode. Wöchentliche Online-Konferenzen ermöglichen Ihnen zeitlich und örtlich individualisiertes Lernen. Sie werden bei dieser Lernform persönlich von einem e-Tutor auf Ihre Zertifikatsprüfung vorbereitet. Der Austausch mit dem Fachexperten auf der Lernplattform findet während einer Videokonferenz wochentags statt. Für die Teilnahme an der Videokonferenz benötigen Sie eine stabile Internetverbindung (möglichst LAN), ein Headset sowie eine Webcam.

Inhalte

  • Social Media Strategie und Social Media im Unternehmen
  • Das Blog im Unternehmen, Informationsmanagement
  • Social Networks: Facebook, Twitter, XING, LinkedIn und Co.
  • Medienrecht, Social Media Recht
  • Video- und Foto-Plattformen: YouTube, Instagram und Co.
  • Kennzahlen, Controlling, Monitoring

Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich vor allem an Mitarbeiter der Bereiche Kundenmanagement, Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Vertrieb - aber auch an einzelne Fachabteilungen, die Geschäftsführung und an selbstständige Agenturen.

Prüfungstermine & Prüfungsgebühr

Im Rahmen der Abschlussprüfung erstellen die Teilnehmer im Laufe des Kurses eine Social-Media-Strategie für das eigene Unternehmen und stellen diese am 12.04.2021 in einer 10-minütigen Präsentation vor.

Zertifkatsanforderungen: 80% Anwesenheit, Bearbeitung von Online- und Einsendeaufgaben sowie Erstellung und Vorlage einer Facharbeit mit Präsentation. Onlinemodule zählen zur Anwesenheit.

Facharbeit: Schrifltiches Konzept (Strategie) und praxisnahe Umsetzung einer beispielhaft ausgewählten (Social-Media-) Maßnahme.

Unterrichtszeiten

Expertenchat dienstags von 18:00 bis 20:00 Uhr

Ort

Die Veranstaltung findet online statt.