EU - DSGVO Verpflichtung für Immobilienmakler. Was Sie wirklich tun müssen: Pragmatisch und einfach erklärt

Am 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Sie bringt für Unternehmer oder Makler in der Immobilienbrache einige Änderungen mit sich. Mit der DSGVO werden neue Instrumente eingeführt, die über den bestehenden Dokumentationsrahmen hinausgehen. Das Seminar zeigt, welche Maßnahmen die Teilnehmer einleiten müssen, damit das jeweilige Unternehmen ab Mai 2018 die Forderungen der neuen EU-DSGVO einhalten kann. Die Teilnehmer werden Schritt für Schritt auf den künftigen Rechtsrahmen der DSGVO vorbereitet, um dieser Herausforderung zu begegnen. In den Praxisteilen erhalten die Teilnehmer Ihre Beispiel-Vorlagen und Checklisten, mit denen sie am 25.05.2018 optimal vorbereitet sind. Die Teilnehmer erhalten konkrete Vorschläge und Umsetzungstipps, wie die neuen Anforderungen praktisch realisiert werden können. Nach diesem Seminar wissen die Teilnehmer, was zu tun ist, um die Datenschutzgrundsätze bußgeldfrei umzusetzen

Inhalte

  • Inhalt und Ziele
  • Wichtige Begriffe
  • Rechte des Betroffenen kennen und bearbeiten
  • Informationspflichten und Dokumentationspflichten umsetzen
  • Verpflichtungserklärung auf das Datengeheimnis
  • Erstellen und Sicherstellen der Sicherheit der Verarbeitung (Technisch-organisatorische Maßnahmen)
  • Datenschutzfolgeabschätzung
  • Meldepflichten bei Datenschutzverstößen

Unterrichtszeiten

Der Unterricht ist am Mittwoch, 20.03.2019 von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Ort

Bildungszentrum der IHK Bonn/Rhein-Sieg
Kautexstr. 53
53229 Bonn