Grundlagen Forderungsmanagement

Dieses Seminar ist für alle Mitarbeiter/innen in der Buchhaltung die sich mit dem Thema Forderungsmanagement befassen.

Inhalte

    Grundlagen des Forderungsmanagement:
  • Aufgaben des Forderungsmanagement und wirtschaftliche Bedeutung für Unternehmen
  • Liquidität geht vor Rentabilität in der Absicherung der Unternehmung
  • Zusammenwirken der Unternehmensteilpläne Liquiditäts-, Investitions- und Finanzplan
  • Einzelwertberichtigung und Pauschalwertberichtigung: Buchungsvorgang der Abschreibung der Forderung bei zweifelhaften und uneinbringlichen Forderungen und richtiger Umgang mit der Umsatzsteuerberichtigung, sowie Mahnpauschale / Mahngebühren und Verzugszinsen
  • Von der Geschäftsanbahnung und Kundenbewertung zum Geschäftsabschluss, bis zur Verjährung von Forderungen: - notleidende Rechtsgeschäfte und Vertragsstörungen - rund um die Bonität des Kunden - Kreditlinienmanagement - Kundenrisikoanalyse - Instrument der Forderungsabsicherung - Grundlagen der Kundenkommunikation

Zielgruppe

Fachkraft Buchführung, Finanzbuchhalter, Mitarbeiter/innen im Bereich Rechnungswesen

Unterrichtszeiten

Freitag, 09:00 - 16:30 Uhr

Ort

Bildungszentrum der IHK Bonn/Rhein-Sieg
Kautexstr. 53
53229 Bonn