Grundlagenwissen Außenhandel (Export und Import)

Die Gestaltung grenzüberschreitender Warenflüsse und deren finanzielle Abwicklung sind einer Vielzahl von Vorschriften und Regelungen unterworfen, deren Beachtung für eine reibungslose Abwicklung unerlässlich ist. Die anwendungssichere Kenntnis der relevanten gesetzlichen Rahmenbedingungen sowie der Standards und Prozesse trägt dazu bei, Kosten und Abwicklungszeiten zu minimieren sowie Risiken zu erkennen und zu vermeiden.

Inhalte

  • Aktuelle Entwicklung des Außenhandels, u.a. anhand von Branchen und Länderbereichen
  • Außenhandelszahlungsverkehr
  • Meldebestimmungen im Außenwirtschaftsverkehr, Risiken im Außenhandel und deren Sicherungsmöglichkeiten
  • Incoterms
  • Vereinbarung der richtigen Zahlungsbedingungen
  • Abwicklung von Inkasso- und Akkreditivgeschäften
  • Dokumente unter Akkreditiven
  • Praxisfälle und Fallstudien
  • Kostenkalkulationen
  • Elektronische Lösungen zur rationellen Abwicklung mit der Bank

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen, die im Finanz- bzw. Controllingbereich oder im Vertrieb oder in der Abwicklung von im Ex- und Import tätigen Unternehmen sind.

Unterrichtszeiten

Unterricht ganztägig von 09:00 - 16:30 Uhr.

Ort

Bildungszentrum der IHK Bonn/Rhein-Sieg
Kautexstr. 53
53229 Bonn