„Mysterium“ Nebenkostenabrechnung - Tipps und Tricks bei Vereinbarung und Abrechnung von Nebenkosten im Mietverhältnis -

Kaum einer kennt sie nicht: Die Probleme mit und rund um die Nebenkostenabrechnung im Mietverhältnis. Auch wenn es oft nur um kleinere Beträge geht, lässt sich über die Zulässigkeit und die Art und Weise der Umlage lange streiten. Das „Mysterium“ Nebenkostenabrechnung versucht das Tagesseminar zu enträtseln. Systematisch führt es in das Nebenkostenrecht ein, erklärt die Fallstricke, gibt nützliche Tipps und Tricks. Außerdem werden die Teilnehmer über die aktuelle Rechtsprechung zum Thema informiert. Grundkenntnisse im Mietrecht sind vorteilhaft, aber nicht Voraussetzung. Die Teilnehmer erhalten instruktive Arbeitsunterlagen. Für Fragen zur und Diskussion über die Rechtslage ist ausreichend Zeit vorgesehen.

Inhalte

  • Die Vereinbarung: Art der Umlage, Abrechnung, Unterschiede Wohn- und Gewerberaummietrecht
  • Die Abrechnung: Formerfordernisse, Inhalt, Frist, Heilung von Abrechnungsfehlern
  • Die Spezialprobleme: Änderungen des Umlageschlüssels, Flächenänderungen der Abrechnungseinheit, Mieterwechsel, aperiodische Kosten, Wirtschaftlichkeitsgebot
  • Die gerichtliche Durchsetzung des Saldos: Fristen, Verfahrensart

Zielgruppe

Vermieter, Verwalter, Sachbearbeiter in Unternehmen, die eigene oder fremde Immobilien vermieten.

Unterrichtszeiten

Montag, 31.08.2020 von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr.
Das Seminar fällt unter die Weiterbildungspflicht gemäß § 34c Abs. 2a für Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter.

Dozenten

Árpád Farkas, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Ort

Bildungszentrum der IHK Bonn/Rhein-Sieg
Kautexstr. 53
53229 Bonn