Online-Marketing-Manager (IHK)

Kaum eine Branche entwickelt sich so rasant wie das Online-Marketing. Wer seinen elektronischen Business-Angeboten maximale Aufmerksamkeit verschaffen möchte, kann auf ein komplexes Instrumentarium zurückgreifen.
Die Möglichkeiten, Produkte und Dienstleistungen online zu vermarkten, wachsen täglich. Neben den Klassikern wie Web-Usability, Newsletter und Werbeanzeigen auf Facebook & Google bieten neue Plattformen vielfältige Chancen der Kundengewinnung. Das fundierte Know-how und strategische Handlungskompetenz wird Ihnen im Zertifikatslehrgang „Online-Marketing-Manager (IHK)“ vermittelt.
Dieses Konzept ist bundesweit anerkannt und wird in Kooperation mit der Business Academy Ruhr GmbH durchgeführt.
Es versetzt Sie in die Lage, geeignete Online-Marketing-Strategien zu entwickeln und umzusetzen. Mit dieser Spezialisierung wird das Tätigkeitsprofil an heutige aktuelle Rahmenbedingungen angepasst.

Der Online-Marketing-Manager-Lehrgang bedient sich einer erprobten e-Learning-Lehr- und Lernmethode. Wöchentliche Online-Konferenzen ermöglichen Ihnen zeitlich und örtlich individualisiertes Lernen. Sie werden bei dieser Lernform persönlich von einem e-Tutor auf Ihre Zertifikatsprüfung vorbereitet. Der Austausch mit dem Fachexperten auf der Lernplattform während einer Videokonferenz muss vorab reserviert werden (Zeitraum: donnerstags von 18:00-20:00 Uhr). Für die Teilnahme an der Videokonferenz benötigen Sie eine stabile Internetverbindung (möglichst LAN), ein Headset sowie eine Webcam.

Inhalte

      Web Usability und Mobile Marketing
    1. Definition: Web Usability
    2. Mehrwert für den User
    3. Kriterien für eine gute Web Usability
    4. Definition: Mobile Marketing
    5. Bereiche, Reichweite, Technologien
    6. Mobile Apps
    7. Mobile Webseiten und Shops
    8. Trends und Entwicklungen
      Suchmaschinenoptimierung (SEO)
    1. OnPage Rankingfaktoren
    2. Keywordrecherche
    3. Webseitenoptimierung
    4. Content Optimierung
    5. Quellcode Optimierung
    6. Informationsstrukturen
    7. OffPage Rankingfaktoren
    8. Linkbuilding, Linkaufbau (Backlinks, Linkbaiting, etc.)
    9. SEO Tools
      Online Anzeigen: Social Media Advertising
    1. Einführung in Social Media Advertising
    2. Social Media Ads in verschiedenen sozialen Netzwerken
    3. Werbemanagement Tools
    4. Unterschiede der Werbemöglichkeiten und Kampagnen auf sozialen Plattformen
    5. Gesponserte Inhalte und Paid Content
    6. Targeting für Werbekampagnen
    7. Generierung von Reichweite durch Werbung
    8. Monitoring und Steuerung von Kampagnen
    9. Auswerten der Effizienz von Werbemaßnahmen
    10. Best Practice Beispiele
      Anzeigenschaltung mit Google Ads
    1. Grundlagen von Google Ads
    2. Funktionsumfang und Einstellungen
    3. Erste Schritte: Konto anlegen, Bedienung
    4. Kampagnentypen: Such- und/oder Displaynetzwerk
    5. Anzeigenformate: Text-, Responsive-, Bild-, App, Video-, Produkt Shopping und Showcase Shopping-Anzeigen
    6. Kampagnen und Anzeigengruppen über Google Ads
    7. Budget, Gebote und Abrechnungsmodelle
    8. Keywords
    9. Kriterien einer guten Text-, Display-, Video- und App Anzeige
    10. Anzeigenverwaltung, Kennzahlen und Begriffe
    11. Best Practice Beispiele
      eMail-Marketing und Newsletter
    1. Newslettermarketing
    2. Newslettersoftware
    3. Anmeldung, Adressverwaltung und Datenschutz
    4. Double Opt In und Einwilligung
    5. Impressumspflicht
    6. Kriterien für einen guten Newsletter
    7. Rechtssicheres E-Mail Marketing
    8. Einbindung des Newsletters in die Webpräsenz
      Webcontrolling: Google Analytics, Google Search Console
    1. Google Analytics
    2. Erfolgsmessung
    3. Ziele, Methoden und Mittel
    4. Instrumente: Webanalyse Tools
    5. Verfahren zur Datensammlung
    6. Analyse des Besuchers
    7. Google Search Console
    8. Interpretation und Auswertung der Daten
    9. Social Media Analyse Tools

Zielgruppe

Marketing- und Werbeagenturen, Online-Shop-Betreiber, Mitarbeiter in Marketing und Vertrieb sowie Unternehmen und Existenzgründer, die ihre Produkte im Internet verkaufen möchten. Grundlagenwissen im Bereich Social-Media werden vorausgesetzt.

Prüfungstermine & Prüfungsgebühr

Im Rahmen der Abschlussprüfung erstellen die Teilnehmer im Laufe des Kurses ein Online-Marketing-Konzept für das eigene Unternehmen und stellen diese am 24.04.2020 in einer 10-minütigen Präsentation vor.

Zertifkatsanforderungen:
80% Anwesenheit, Bearbeitung von Online- und Einsendeaufgaben sowie Erstellung und Vorlage einer Facharbeit mit Präsentation. Onlinemodule zählen ebenso zur Anwesenheit wie Präsenztermine.

Facharbeit:
Schrifltiches Online-Marketing-Konzept (Strategie)

Unterrichtszeiten

Einziger Präsenztag in Bonn: 24.04.2020 von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr (abschließende Konzeptpräsentation)
Expertenchat: donnerstags von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Ort

Bildungszentrum der IHK Bonn/Rhein-Sieg
Kautexstr. 53
53229 Bonn