Qualitätsmanager/-in (IHK) - Teil 2: QM-Systeme in der Anwendung

Risikomanagement ist ein wichtiger Faktor, daher ist eine noch stärkere Prozessorientierung in den vergangenen Jahren erforderlich geworden. Als Qualitätsmanager (IHK) verstehen Sie die Möglichkeiten der Integration verschiedener Normforderungen an ein Managementsystem. Aus der aktuellen Rechtslage resultierende Auswirkungen auf Ihr System können Sie ableiten und gewähren unternehmerische Sicherheit. Sie implementieren Statistik-Werkzeuge und nutzen diese effizient.

Inhalte

  • Beitrag des QMS zur Lösung unternehmerischer Herausforderungen
  • Ist-Analyse des Unternehmens
  • Entwicklung eines eigenen Organisationsmodells
  • Der Qualitätsmanager
  • Prozesslandkarten und Prozessarten
  • Erstellung und Umsetzung der Strategie
  • Überwachung, Messung, Analyse, Bewertung
  • Verbesserung, Innovation und Lernen

Zielgruppe

MitarbeiterInnen und Personen in Führungspositionen, die bereits im Bereich QM tätig sind oder tätig werden wollen.

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung ist die erfolgreiche Teilnahme am Zertifikatslehrgang "Qualitätsmanagementbeauftragte/-r (IHK) - Teil 1: Grundlagen, Methoden und Werkzeuge" sowie "Teil 2: Qualitätsmanagementsysteme". Nach der Teilnahme am vorangehenden Termin "Qualitätsmanager/-in (IHK) - Teil 1: Integriertes Management, Recht & Statisitik" und dem erfolgreich abgelegten Zertifikatstest erhalten die Teilnehmer das Zertifikat "Qualitätsmanager/-in (IHK)".

Prüfungstermine & Prüfungsgebühr

Der Lehrgang schließt mit einem schriftlichen Zertifikatstest am 02.10.2020 ab. Erhalt des Zertifikats nur bei mind. 80%-iger Anwesenheit in beiden Modulen. Anschließend findet eine kleine feierliche Zertifikatsübergabe statt.

Ort

Bildungszentrum der IHK Bonn/Rhein-Sieg
Kautexstr. 53
53229 Bonn