Update Datenschutz - Was ist neu?

Inhalte

    Zum 25. Mai 2018 wird in ganz Europa mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ein einheitliches neues Datenschutzrecht für Unternehmen gelten. In Deutschland wird die EU-DSGVO durch das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG 2018) ergänzt. Im Mittelpunkt dieser Informationsveranstaltung steht die Frage, welche Auswirkungen die EU-DSGVO und das BDSG 2018 auf Unternehmen in Deutschland haben wird.

    *Was ist der Anwendungsbereich der EU-DSGVO und des BDSG 2018?

  • Wie entwickelt sich die Funktion des Datenschutzbeauftragten weiter?
  • Welche Elemente des bisherigen Datenschutzmanagements im Unternehmen können beibehalten werden?
  • Welche neuen Aspekte müssen künftig berücksichtigt werden?
  • Mit welchen Unsicherheiten müssen Unternehmen leben?

    Einzelthemen sind u.a.:

    *Zulässigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten
    • Prüfungsmaßstab

    *Datenschutzbeauftragte/r nach der EU-DSGVO und dem BDSG 2018
    • Wann ist ein/e Datenschutzbeauftragte/r zu bestellen?

    *Betroffenenrechte
    • Informationspflichten

    *Datenschutzaufsicht
    • Sanktionsmöglichkeiten

    *Datenschutzorganisation im Unternehmen
    • Dokumentationspflichten
    • Datenschutz-Folgenabschätzung
    • Meldepflicht bei Datenschutzverletzungen

Zielgruppe

Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Zertifikatslehrgang "Datenschutzbeauftragte/r (IHK)" und Personen, die mit Datenschutz vertraut sind.

Unterrichtszeiten

Dienstag, 04.06.2019 von 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr.

Ort

Bildungszentrum der IHK Bonn/Rhein-Sieg
Kautexstr. 53
53229 Bonn