Rückruf-Service

Gerne rufen wir Sie zurück!

Rückruf

Digital Media Producer*in (IHK) - Online

In diesem Online-Lehrgang zum Digital Media Producer (IHK) lernen Sie Techniken, Tools, Apps und Bearbeitungsprogramme zur kreativen Gestaltung von digitalen Inhalten kennen und anwenden. In der digitalen Kommunikation geht es darum, Inhalte möglichst kreativ zu präsentieren.

Inhalte

  • Modul 1: Rechtsgrundlagen Foto / Video / Creative Elemente
  • Modul 2: Kreatives Arbeiten mit Fotos / Grafiken / Schaubildern
  • Modul 3: Die Kunst des Video-Drehs: Vorbereitung
  • Modul 4: Die Kunst des Video-Drehs: Umsetzung
  • Modul 5: Die Kunst des Video-Drehs: Postproduktion
  • Modul 6: 3-D-Elemente und Trends

Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich vor allem an Angestellte, Selbstständige, Fach- und Führungskräfte, die das Thema verantworten und kreative Inhalte für Internetseiten, Shops, Social Media Kanäle gestalten.

Zulassungsvoraussetzungen

Spezielle inhaltliche Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Im Lehrgang werden übliche Internet-Aktivitäten wie E-Mail, Recherchen im Netz etc. vorausgesetzt. Ebenso ist es für die Praxisübungen erforderlich, sich Accounts für verschiedene kostenfreie Tools anzulegen und sich in diese einzuarbeiten. Zusätzliche Kosten entstehen nicht. Es wird ein Laptop/PC mit Webcam, ein Headset und eine LAN-Verbindung benötigt.
 
Um herauszufinden, welche der beiden Weiterbildungen die richtige für Sie ist, empfehlen wir den nachfolgenden Selbst-Test.
 
Zertifkatsanforderungen: 80% Anwesenheit und Bearbeitung von Online- und Einsendeaufgaben. Die Online-Aufgaben und die Online-Seminare zählen zur Anwesenheit. Zudem Anfertigung einer schriftlichen Facharbeit in Form eines individuellen Digital-Media-Konzepts von ca. 40 Seiten Umfang sowie eine 10-minütige mündliche Präsentation beim Online-Abschluss. Eine praktische Umsetzung des Konzeptes ist erwünscht, kann aber auch nur im Detail beschrieben werden. Beide Abschlussleistungen fließen in die Bewertung für das IHK-Zertifikat ein.

Ort

Die Veranstaltung findet online statt. Einwahldaten erhalten Sie rechtzeitig vor Terminbeginn.

Ort

Die Veranstaltung findet online statt. Einwahldaten erhalten Sie rechtzeitig vor Terminbeginn.

Unterrichtszeiten

Expertenchat montags von 18:00 Uhr bis 21:15 Uhr. Einführungsveranstaltung von 10:00 bis 14:00 Uhr, Abschlussveranstaltung von 10:00 bis 16:00 Uhr. Zertifkatsanforderungen: 80% Anwesenheit, Bearbeitung von Online- und Einsendeaufgaben sowie Erstellung und Vorlage einer schriftlichen Facharbeit von ca. 40 Seiten mit 10-minütiger mündlicher Prüfung. Eine praktische Umsetzung des Konzeptes ist erwünscht, kann aber auch nur im Detail beschrieben werden. Beide Abschlussleistungen fließen in die Bewertung für das IHK-Zertifikat ein. Onlinemodule und Online-Aufgaben zählen zur Anwesenheit.

Unterrichtszeiten

Expertenchat montags von 18:00 Uhr bis 21:15 Uhr. Einführungsveranstaltung von 10:00 bis 14:00 Uhr, Abschlussveranstaltung von 10:00 bis 16:00 Uhr. Zertifkatsanforderungen: 80% Anwesenheit, Bearbeitung von Online- und Einsendeaufgaben sowie Erstellung und Vorlage einer schriftlichen Facharbeit von ca. 40 Seiten mit 10-minütiger mündlicher Prüfung. Eine praktische Umsetzung des Konzeptes ist erwünscht, kann aber auch nur im Detail beschrieben werden. Beide Abschlussleistungen fließen in die Bewertung für das IHK-Zertifikat ein. Onlinemodule und Online-Aufgaben zählen zur Anwesenheit.

Methodik

Im Rahmen der Online-Einführung wird in der Zeit von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr der Ablauf des Kurses, die Formalia und das Arbeiten auf der Lernplattform detailliert vorgestellt. Vor Beginn der Weiterbildung erhalten die Teilnehmer per Mail einen Link zum virtuellen Raum für die Online-Einführung und eine Anleitung über die technische Ausstattung. Beim Online-Abschluss präsentieren alle Teilnehmer in der Zeit von 10:00 Uhr bis 14:30 Uhr ihre Abschluss-Konzepte.
 
Zum Einstieg in die 8-stündige Lernwoche finden i.d.R. montags von 18:00 Uhr bis 21:15 Uhr Online-Seminare statt. Diese Zeit müssen sich die Teilnehmer verbindlich vor ihrem Rechner reservieren. Hier halten die Dozenten eine Präsentation zum Einstieg in das Wochenthema. Zudem besteht die Möglichkeit, mit den Dozenten in den Austausch zu gehen. An das Online-Seminar anschließend gibt es zur Vertiefung des Gelernten jeweils Online-Lernmodule mit Online-Aufgaben. Die wöchentliche Lernzeit von ca. vier Unterrichtsstunden ist dabei von den Teilnehmern frei wählbar. Alle Materialien des Kurses werden auf der Lernplattform zur Verfügung gestellt.