Rückruf-Service

Gerne rufen wir Sie zurück!

Rückruf

Betriebliche/-r Datenschutzbeauftragte/-r (IHK) - berufsbegleitend

Rechtliche und technische Fragen auf der einen Seite, wenig Zeit für den Datenschutz auf der anderen Seite. Damit müssen Datenschutzbeauftragte und alle, die es werden wollen, umgehen können. Unser Lehrgang vermittelt das notwendige Fachwissen im Sinne des § 4 f Abs. 3 des Bundesdatenschutzgesetzes, damit Sie sich sicher auf dem Gebiet des Datenschutzes bewegen können.

Inhalte

  • Einführung in das aktuelle Datenschutzrecht
  • Rechtsgrundlagen des Datenschutzes
  • Zulässigkeit der Datenverarbeitung, Werbung, Übermittlung
  • Betriebs-/Dienstvereinbarungen
  • Vorabkontrollen und Verfahrensverzeichnis
  • Auslagerungen (Auftragsdatenverarbeitung)
  • E-Mail- und Internetnutzung am Arbeitsplatz
  • Videoüberwachung
  • Aktuelle Entwicklungen (u.a. Einführung in die EU-Datenschutz-Grundverordnung -DSGVO)
  • Die Aufgaben des Datenschutzbeauftragten
  • Bestellung des Beauftragten, Rolle und Funktion
  • Fachliche und persönliche Anforderungen Kernaufgaben
  • Haftung des Beauftragten
  • Verhältnis zum Betriebsrat und zur Aufsichtsbehörde
  • Erste Schritte, Hilfsmittel und Arbeitshilfen Technisch-organisatorischer Datenschutz / IT-Sicherheit
  • Ziele des technisch-organisatorischen Datenschutz nach § 9 BDSG und Anlagen
  • Organisation des technisch-organisatorischen Datenschutz
  • Risikomanagement, Kosten / Nutzen, organisatorische Regelungen
  • Verfahren zum technisch-organisatorischen Datenschutz
  • Basistechnologien
  • Technische und organisatorische Maßnahmen
 
Änderungen des Stoffplanes und der angegebenen Lehrgangs- und Unterrichtstermine bleiben vorbehalten.

Zielgruppe

Datenschutzbeauftragte, künftige Datenschutzbeauftragte

Zulassungsvoraussetzungen

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Unterrichtszeiten

18:00 Uhr bis 21:15 Uhr

Methodik

Diskussionen, Vortrag, Gruppenarbeit