Rückruf-Service

Gerne rufen wir Sie zurück!

Rückruf

eCommerce Manager*in (IHK) - online

Der stationäre Handel verschmilzt zunehmend mit dem Onlineverkauf. Unternehmen, Marken und Produkte finden Verbreitung über die Neuen Medien. In dem Lehrgang zum eCommerce Manager mit IHK-Zertifikat werden entscheidende Kenntnisse zur Einrichtung und Vermarktung eines Onlineshops vermittelt.

Inhalte

  • Grundlagen Online Marketing und eCommerce
  • Web Usability und netzbasierte Zahlungssysteme
  • Rechtsgrundlagen Onlinehandel
  • Shopsysteme und Tools
  • Bestellvorgang und Logistik
  • Produktbeschreibungen und SEO
  • Social Media Marketing
  • Monitoring und Analyse

Zielgruppe

Privatpersonen, die eine neue berufliche Perspektive entwicklen sowie Selbständige und Unternehmer, die einen Onlinehandel neu aufbauen möchten und Onlinehändler, die einen bestehenden Shop optimieren möchten.

Zulassungsvoraussetzungen

Spezielle Vorkenntnisse im Online-Handel sind nicht erforderlich. Im Lehrgang werden übliche Internetaktivitäten wie E-Mail, Recherchen im Netz etc. vorausgesetzt. Ebenso ist es für die Praxisübungen erforderlich, sich Accounts in verschiedenen (kostenfreien Tools) anzulegen und sich in Tools einzuarbeiten. Zusätzliche Kosten entstehen nicht. Es wird ein Laptop/PC mit Webcam, ein Headset und eine LAN-Verbindung benötigt.

Ort

Die Veranstaltung findet online statt. Einwahldaten erhalten Sie rechtzeitig vor Terminbeginn.

Ort

Die Veranstaltung findet online statt. Einwahldaten erhalten Sie rechtzeitig vor Terminbeginn.

Ort

Die Veranstaltung findet online statt. Einwahldaten erhalten Sie rechtzeitig vor Terminbeginn.

Unterrichtszeiten

Expertenchat mittwochs von 18:00 Uhr bis 21:15 Uhr. Einführungsveranstaltung von 10:00 bis 14:00 Uhr, Abschlussveranstaltung von 10:00 bis 16:00 Uhr. Zertifikatsanforderungen: 80% Anwesenheit und Bearbeitung von Online- und Einsendeaufgaben. Die Online-Aufgaben und die Videokonferenzen zählen zur Anwesenheit. Zudem Anfertigung einer schriftlichen Facharbeit in Form eines individuellen eCommerce-Konzepts von ca. 40 Seiten Umfang sowie eine 10-minütige mündliche Präsentation beim Online-Abschluss. Eine praktische Umsetzung des Konzeptes ist erwünscht, kann aber auch nur im Detail beschrieben werden. Beide Abschlussleistungen fließen in die Bewertung für das IHK-Zertifikat ein.

Unterrichtszeiten

Expertenchat mittwochs von 18:00 Uhr bis 21:15 Uhr. Einführungsveranstaltung von 10:00 bis 14:00 Uhr, Abschlussveranstaltung von 10:00 bis 16:00 Uhr. Zertifikatsanforderungen: 80% Anwesenheit und Bearbeitung von Online- und Einsendeaufgaben. Die Online-Aufgaben und die Videokonferenzen zählen zur Anwesenheit. Zudem Anfertigung einer schriftlichen Facharbeit in Form eines individuellen eCommerce-Konzepts von ca. 40 Seiten Umfang sowie eine 10-minütige mündliche Präsentation beim Online-Abschluss. Eine praktische Umsetzung des Konzeptes ist erwünscht, kann aber auch nur im Detail beschrieben werden. Beide Abschlussleistungen fließen in die Bewertung für das IHK-Zertifikat ein.

Unterrichtszeiten

Expertenchat mittwochs von 18:00 Uhr bis 21:15 Uhr. Einführungsveranstaltung von 10:00 bis 14:00 Uhr, Abschlussveranstaltung von 10:00 bis 16:00 Uhr. Zertifikatsanforderungen: 80% Anwesenheit und Bearbeitung von Online- und Einsendeaufgaben. Die Online-Aufgaben und die Videokonferenzen zählen zur Anwesenheit. Zudem Anfertigung einer schriftlichen Facharbeit in Form eines individuellen eCommerce-Konzepts von ca. 40 Seiten Umfang sowie eine 10-minütige mündliche Präsentation beim Online-Abschluss. Eine praktische Umsetzung des Konzeptes ist erwünscht, kann aber auch nur im Detail beschrieben werden. Beide Abschlussleistungen fließen in die Bewertung für das IHK-Zertifikat ein.

Methodik

Im Rahmen der Online-Einführung wird in der Zeit von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr der Ablauf des Kurses, die Formalia und das Arbeiten auf der Lernplattform detailliert vorgestellt. Vor Beginn der Weiterbildung erhalten die Teilnehmer per Mail einen Link zum virtuellen Raum für die Online-Einführung und eine Anleitung über die technische Ausstattung. Beim Online-Abschluss präsentieren alle Teilnehmer in der Zeit von 10:00 Uhr bis 15:15 Uhr ihre Abschluss-Konzepte.
 
Die jeweils einwöchigen Online-Lernmodule beinhalten Online-Aufgaben, die zeitlich flexibel bearbeitet werden können. Alle Materialien des Kurses werden auf der Lernplattform zur Verfügung gestellt. Wöchentlich wird hier ein neues Thema (inkl. Materialien) auf der Lernplattform freigeschaltet. Die wöchentliche Lernzeit von ca. zehn Unterrichtsstunden ist dabei von den Teilnehmern frei wählbar. Lediglich die Zeit für den wöchentlichen Expertenchat (i.d.R. mittwochs von 18.00-20.00 Uhr) müssen sich die Teilnehmer verbindlich vor ihrem Rechner reservieren, die restlichen Stunden können Sie sich innerhalb der Lernwoche frei einteilen.
 
Es findet ein Live-Austausch mit dem Dozenten der jeweiligen Lernwoche statt, ähnlich einer Skype-Konferenz. Hier werden die Dozenten keine Präsentation halten, sondern in einen Fachaustausch mit den Teilnehmern gehen.