Rückruf-Service

Gerne rufen wir Sie zurück!

Rückruf

Social Media Manager*in (IHK) Vollzeit

Der Social Media Manager (IHK) ist ein Abschluss, der darauf vorbereitet, Unternehmen adäquat auf sozialen Netzwerken zu präsentieren. Sei es, um langfristig mit Kunden zu kommunizieren, Support über Social Media zu leisten, künftige Mitarbeiter oder Auszubildende anzusprechen oder einfach als Unternehmen bekannter zu werden. Der berufsbegleitende Kurs zum Social Media Manager (IHK) umfasst insgesamt 80 Stunden Lernstunden Die zweiwöchige Weiterbildung (inkl. Einführung und Abschluss) findet ausschließlich online statt.

Inhalte

  • Social Media im Unternehmen
  • Medienrecht, Social Media Recht
  • News Networks: Das Blog und Twitter
  • Business Networks: Facebook, XING und LinkedIn
  • Media Sharing Networks: Instagram, YouTube, Pinterest & Co.
  • Kennzahlen, Controlling, Monitoring

Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich vor allem an Mitarbeiter der Bereiche Kundenmanagement, Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Vertrieb - aber auch an einzelne Fachabteilungen, die Geschäftsführung und selbstständige Agenturen.

Zulassungsvoraussetzungen

Spezielle Vorkenntnisse im Marketing sind nicht erforderlich. Im Lehrgang werden übliche Internet-Aktivitäten wie E-Mail, Recherchen im Netz etc. vorausgesetzt. Ebenso ist es für die Praxisübungen erforderlich, sich in verschiedene Tools und Plattformen einzuarbeiten. Zusätzliche Kosten entstehen nicht. Zum Arbeiten mit der Lernplattform benötigt man einen Zugang zu einem PC mit Internet-Anbindung.

Ort

Die Veranstaltung findet online statt. Einwahldaten erhalten Sie rechtzeitig vor Terminbeginn.

Ort

Die Veranstaltung findet online statt. Einwahldaten erhalten Sie rechtzeitig vor Terminbeginn.

Ort

Die Veranstaltung findet online statt. Einwahldaten erhalten Sie rechtzeitig vor Terminbeginn.

Unterrichtszeiten

Unterricht täglich von 08:00 Uhr bis 11:30 Uhr.

Unterrichtszeiten

Zertifikatsanforderungen: 80% Anwesenheit und Bearbeitung von Online- und Einsendeaufgaben. Die Online-Aufgaben und die Online-Seminare zählen zur Anwesenheit. Zudem Anfertigung einer schriftlichen Facharbeit in Form eines individuellen Social-Media-Konzepts von ca. 40 Seiten Umfang sowie eine 10-minütige mündliche Präsentation beim Online-Abschluss. Eine praktische Umsetzung des Konzeptes ist erwünscht, kann aber auch nur im Detail beschrieben werden. Beide Abschlussleistungen fließen in die Bewertung für das IHK-Zertifikat ein.

Unterrichtszeiten

Zertifikatsanforderungen: 80% Anwesenheit und Bearbeitung von Online- und Einsendeaufgaben. Die Online-Aufgaben und die Online-Seminare zählen zur Anwesenheit. Zudem Anfertigung einer schriftlichen Facharbeit in Form eines individuellen Social-Media-Konzepts von ca. 40 Seiten Umfang sowie eine 10-minütige mündliche Präsentation beim Online-Abschluss. Eine praktische Umsetzung des Konzeptes ist erwünscht, kann aber auch nur im Detail beschrieben werden. Beide Abschlussleistungen fließen in die Bewertung für das IHK-Zertifikat ein.

Methodik

Im Rahmen der Online-Einführung wird in der Zeit von 08:00 Uhr bis 11:30 Uhr der Ablauf des Kurses, die Formalia und das Arbeiten auf der Lernplattform detailliert vorgestellt. Vor Beginn der Weiterbildung erhalten die Teilnehmer per Mail einen Link zum virtuellen Raum für die Online-Einführung und eine Anleitung über die technische Ausstattung. Beim Online-Abschluss präsentieren alle Teilnehmer in der Zeit von 10:00 Uhr bis 14:30 Uhr ihre Abschluss-Konzepte.
 
Täglich* wird ein neues Thema auf der Lernplattform freigeschaltet. Zum Einstieg in das Thema findet von 08.00-11.30 Uhr ein Online-Seminar mit einem Dozenten statt. Hier halten die Dozenten eine Präsentation. Zudem besteht die Möglichkeit den Dozenten Fragen zu stellen. Zur Vertiefung des Gelernten werden im Anschluss an das Online-Seminar ab 11.30 Uhr Onlineaufgaben auf der Lernplattform freigeschaltet. Diese können flexibel am gleichen Tag (von 11.30 Uhr bis 23.59 Uhr) bearbeitet werden. Für die Bearbeitung der Aufgaben sollten dabei noch einmal ca. 4 Stunden pro Tag eingeplant werden.
 
*Online-Seminare:
  • 1. Lehrgangswoche: Montag bis Donnerstag jeweils von 8.00 – 11.30 Uhr, Freitag kein Online-Seminar, stattdessen Facharbeitstag zur Erstellung der ersten Kapitel der schriftlichen Abschlussleistung
  • 2. Lehrgangswoche: Montag bis Mittwoch jeweils von 8.00 – 11.30 Uhr, Donnerstag kein Online-Seminar, stattdessen Facharbeitstag zur Fertigstellung der schriftlichen Abschlussleistung und Erstellung der Abschlusspräsentation
  • Freitag Abschluss von 10.00-14.30 Uhr