Mit dem Betriebswirt beruflich aufsteigen

#GemeinsamFürFachkräfte: Kostenloser Informationsabend am 10. September 2019 im IHK-Bildungszentrum

Die Weiterbildungsgesellschaft der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg richtet eine kostenfreie Informationsveranstaltung zur Aufstiegsweiterbildung Gepr. Betriebswirt/in (IHK) aus. Sie findet am Dienstag, 10. September, 17 Uhr, im Bildungszentrum der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Kautexstraße 53, 53229 Bonn, statt. Dabei gibt es ausführliche Informationen zum Konzept und dessen Umsetzung.

 

Monika Stern-Reichert, Vorsitzende des Prüfungsausschusses und Dozentin im Lehrgang, steht als Ansprechpartnerin zur Verfügung. „Der nächste berufsbegleitende IHK-Lehrgang zum Betriebswirt startet am 5. November, Anmeldungen sollten daher möglichst bald erfolgen“, sagt Otto Brandenburg, Geschäftsführer der Weiterbildungsgesellschaft: „Denn der Betriebswirt/in (IHK) ist eine echte Alternative zum Hochschulstudium.“

 

Der Lehrgang richtet sich an Personen mit einem erfolgreichen Abschluss als Fachwirt/in bzw. Fachkaufmann/frau und schließt mit einer Prüfung vor der IHK Bonn/Rhein-Sieg ab. Nähere Informationen und Anmeldung bei Ingrid Brunswig, Weiterbildungsgesellschaft der IHK Bonn/Rhein-Sieg, unter Telefon 0228/97574-17, E-Mail Brunswigwbz.bonn.ihk.de oder unter www.ihk-die-weiterbildung.de, Webcode 951435.

 

Ziel des international ausgerichteten Lehrganges ist es, den Teilnehmern über die bereits vorhandenen fundierten betriebswirtschaftlichen Kenntnisse hinaus Qualifikationen zu vermitteln, die sie befähigen, die betriebswirtschaftlichen Ziele des Unternehmens zu bestimmen und zu verwirklichen. Sie sollen danach eigenverantwortlich Führungs- und Managementaufgaben erfüllen. „Umfragen bestätigen den Berufserfolg der Absolventen“, so Brandenburg: „Der Abschluss ist die höchste Qualifikationsebene, die im Rahmen der öffentlich-rechtlichen Prüfungen vor einer IHK nachgewiesen werden kann.“ Das „IHK“ stehe dabei für Praxisnähe und betriebliche Erfahrung.

Zurück zur Übersicht