RÜCKRUF
Seminarübersicht

Social Media Manager*in (IHK) - Online

Kursnummer 5070

Social Media Manager*in ist ein junger Beruf mit Zukunft
Starten Sie jetzt Ihre Ausbildung zum Social Media Manager (IHK) und erlangen Sie ein deutschlandweit anerkanntes IHK-Zertifikat. Erweitern Sie ganz praxisorientiert mit multimedialen Lerninhalten, praxisorientierten Online-Aufgaben und Fachexperten Ihr Wissen rund um Social Media.

Zielführend wird Ihnen die strategische Herangehensweise beim Social Media Management vermittelt und befähigt Sie, professionelles Social Media in Ihrem Unternehmen umzusetzen. Neben den grundlegenden theoretischen Grundlagen erhalten Sie durch praktische Übungen das nötige Praxiswissen für den Aufbau und die Pflege von Social Media Auftritten.

  • Inhalte

    Modul 1: Social Media im Unternehmen – Perspektivwechsel

    •  Einsatzbereiche für Social Media für Unternehmen
    • Unterschiede der unternehmerischen zur privaten Nutzung von Social Media
    • Zahlen, Daten Fakten zur Social Media Nutzung
    • Herausforderungen und Chancen bei der Social Media Nutzung
    • Interne Kommunikation und Prozesse, involvierte Abteilungen, Zuständigkeiten
    • Compliance, Corporate Culture und Change Prozesse
    • Social-Media-Guidelines
    • Content-Strategien, relevanter Content
    • Qualitätskriterien guter Social-Media-Arbeit
    • Rechtliche Rahmenbedingungen
    • Erstellung einer Social Media Strategie – Teil 1

     

    Modul 2: News Networks: Netzwerk zum Informationsaustausch (Das Blog und Twitter)

    •  Übersicht Blogformen/ Blog-Themen
    • Das Unternehmensblog/ Corporate Blogging
    • Blog-Content und Blogredaktion
    • Übersicht Mikrobloggingdienst Twitter (Zahlen, Fakten, Zielgruppen)
    • Anmeldeprozesse und Profilgestaltung
    • Sicherheitseinstellungen, Privatsphäre, Datenschutz
    • Unternehmensprofil/ Administration
    • Praktische Umsetzung des Contents, Posting-Formen, Postingzeiten
    • Nützliche Tools und mobile Nutzung
    • Rechtliche Rahmenbedingungen
    • Erstellung einer Social Media Strategie – Teil 2

      
    Modul 3: Business Communication Networks: Plattformen für den Austausch (Facebook, XING und LinkedIn)

    •  Übersicht Business Networks (Zahlen, Daten und Fakten
    • Zielgruppen Business Networks
    • Anmeldeprozesse und Profilgestaltung
    • Sicherheitseinstellungen, Privatsphäre, Datenschutz
    • Unternehmensprofil/ Fanseite/ Administration
    • Praktische Umsetzung des Contents, Posting-Formen, Postingzeiten
    • Nützliche Tools und mobile Nutzung
    • Möglichkeiten des Social Recruitings
    • Rechtliche Rahmenbedingungen
    • Erstellung einer Social Media Strategie – Teil 3

     

    Modul 4: Media Sharing Networks: Plattformen zum Teilen von Bild/Video/Audio (Instagram, YouTube, Pinterest & Co.)

    • Übersicht Media Sharing Networks (Zahlen, Daten, Fakten)
    • Zielgruppen Media Sharing Networks
    • Anmeldeprozesse und Profilgestaltung
    • Sicherheitseinstellungen, Privatsphäre, Datenschutz
    • Unternehmensprofile / Administration
    • Praktische Umsetzung des Contents, Posting-Formen, Postingzeiten
    • Nützliche Tools und mobile Nutzung
    • Visual Storytelling und Virales Marketing
    • Marketing mit Foto und Video
    • Rechtliche Rahmenbedingungen
    • Erstellung einer Social Media Strategie – Teil 4

     

    Modul 5: Professionalisierung im Social Media Management

    • Social-Media-Arbeit planen, strukturieren und verteilen
    • Planung von Social-Media-Aktivitäten mit Hilfe von Redaktionsplänen
    • Kundenorientierte und markengerechte Inhalte
    • Community Aufbau und Management
    • Automatisiertes Publishing von Beiträgen
    • Cross Promotion vs. Cross Posting
    • Arbeiten mit Steuerungs-Tools (z.B. HootSuite)
    • Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern
    • Trends und Entwicklungen erkennen, beobachten und bewerten
    • Rechtliche Rahmenbedingungen
    • Erstellung einer Social Media Strategie – Teil 5

     

    Modul 6: Social-Media-Controlling und -Monitoring

    •  Grundlagen und Differenzierung Social-Media-Monitoring und Controlling
    • Key Performance Indicators (KPI): Kennzahlen zur Analyse von Social-Media-Auftritten
    • Plattforminterne Auswertungsmöglichkeiten
    • Kostenfreie vs. kostenpflichtige plattformübergreifende Social-Media-Analyse-Tools
    • Anforderungen an ein Monitoring Tool definieren
    • Controlling- und Monitoring-Prozesse, Social-Media-Reports
    • Auswertung und Interpretation von Kennzahlen
    • Social Listening
    • Customer Feedback – Zielgruppenanalyse
    • Rechtliche Rahmenbedingungen
    • Erstellung einer Social Media Strategie – Teil 6
  • Zielgruppe

    Der Lehrgang richtet sich vor allem an Mitarbeiter der Bereiche Kundenmanagement, Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Vertrieb - aber auch an einzelne Fachabteilungen, die Geschäftsführung und selbstständige Agenturen.

  • Zulassungsvoraussetzungen

    Spezielle inhaltliche Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

     

    Technische Voraussetzungen:

    Im Lehrgang werden übliche Internet-Aktivitäten wie E-Mail, Recherchen im Netz etc. vorausgesetzt. Ebenso ist es für die Praxisübungen erforderlich, sich Accounts auf den verschiedenen sozialen Plattformen (wie Facebook, Twitter, Instagram etc.) anzulegen und sich in Tools einzuarbeiten. Zusätzliche Kosten entstehen nicht. Es wird ein Laptop/PC mit Webcam, ein Headset und eine LAN-Verbindung benötigt.

  • Methodik

    Die Veranstaltung findet online statt. Einwahldaten erhalten Sie rechtzeitig vor Terminbeginn.

    Im Rahmen der Online-Einführung wird der Ablauf des Kurses, die Formalia und das Arbeiten auf der Lernplattform detailliert vorgestellt. Jeden Mittwoch wird ein Online-Lernmodul freigeschaltet, wofür Sie eine Woche Zeit haben, es zu bearbeiten. Es gibt sechs Aufgaben pro Modul, was je nach Vorwissen und Lerntyp eine Lernzeit von etwa zehn Stunden entspricht.

    Der einzigst feste Termin ist der wöchentliche Expertenchat zum Abschluss einer Lernwoche. Dieser ist dienstagsabends von 18:00 bis 20:00 Uhr. Der Fachexperte der jeweiligen Lernwoche steht für den Austausch zur Verfügung.

  • Abschlussleistungen

    Der Lehrgang schließt mit einem IHK-Zertifikat ab. Es muss eine Anwesenheit von min. 80% vorliegen und zusätzlich folgende Leistungen erbracht werden:

     

    • Erstellung einer Facharbeit von ca. 40 Seiten. Sie besteht aus der Entwicklung einer Social Media Strategie für ein ausgewähltes Unternehmen;
    • Erstellung einer Präsentation: Die mündliche Leistung besteht daran, die ausgearbeitete Strategie in einer 10-minütigen Präsentaion vorzustehhlen;
8 Termine 
Plätze frei
Wenige Plätze frei
Ausgebucht

Persönlich beraten lassen?

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch:
Kerstin Kröniger IHK-Bildungszentrum Bonn/Rhein-Sieg

InHouse-Veranstaltung

Sie möchten diese Veranstaltung gerne exklusiv für Ihr Unternehmen buchen? Bei uns im Haus oder bei Ihnen vor Ort? Weitere Informationen finden Sie hier!
Weitere Infos

Fördermöglichkeiten

Fördermöglichkeiten zu diesem Kurs finden Sie hier!
Weitere Infos

Seminaranfrage Überschrift

Seminaranfrage Text
Ich akzeptiere die AGB/Teilnahmebedingungen und habe das Widerrufsrecht für Verbraucher zur Kenntnis genommen. Ich willige in die Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung ein.